Speicherkarten-Info.de

Grundlagen der Multimedia Card (MMC)

Ein weiteres mobiles Speichermedium wäre die Multimedia Card (MMC). Diese Speicherkarte wird unter die Flash-Speicher angeordnet und verfügt somit über keine mechanischen Speicherelemente. Die MultiMedia-Card hat ein Gewicht von 1,5 Gramm bei den Abmessungen von 24 x 32 x 1,4 mm.

Im Jahre 1997 wurde von der Siemens-Tochter Ingentix und ScanDisk die MMC-Standard entwickelt. Gedacht war Anfangs diese Speicherkarte für Handys zu verwenden. Das heutige Einsatzgebiet der MultiMedia-Card ist der MP3-Player oder die Digital-Kamera.

Der Durchbruch blieb diesem Flash-Speicher lange unmöglich, da die Speicherkapazität von grad mal 16 MByte zu gering war. Heutzutage kann man die MMC mit Speicherkapazitäten von 8 GByte erwerben.

Nachfolger der MultiMedia-Card ist die sogenannte SD-Card. Eine SD-Card besitzt fast die gleichen Abma▀e und verfügt über eine höhere Speicherkapazität wie die MMC. Zum zweiten können Lesegeräte die einen SD-Slot haben auch die MultiMedia-Cards lesen.

Die Secure-Digital-Memory-Card > < Die Micro-SD